Natursport

┬ę Dominik Siegrist

Im Rahmen des naturnahen Tourismus nimmt der Natursport eine besondere Stellung ein. Die Natursportarten haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten einen regelrechten Boom erlebt, wobei das Wandern und Bergwandern nach wie vor die mit Abstand beliebtesten Aktivit├Ąten darstellen. Parallel dazu sind laufend neue Natursportarten hinzugekommen, die teilweise hohe Popularit├Ąt erreichen, wie das Mountainbiken. 

 

Viele, aber nicht alle Natursportarten erf├╝llen die Anforderungen des naturnahen Tourismus. Bei den meisten Aktivit├Ąten spielt es eine Rolle, auf welche Art und Weise, wie intensiv und an welchen Orten diese Aktivit├Ąten ausge├╝bt werden. Wichtigste Basis einer naturvertr├Ąglichen Aus├╝bung des Natursports bildet das verantwortungsvolle Verhalten der Aktiven.

 

Grunds├Ątzlich sollen naturnahe Natursportarten ohne die Verwendung von Verbrennungsmotoren ausge├╝bt werden, den gesetzlichen Regeln des Naturschutzes entsprechen und zu keiner Beeintr├Ąchtigung der Biodiversit├Ąt und Landschaft f├╝hren. Dar├╝ber hinaus d├╝rfen technische Aufstiegshilfen wie Bergbahnen nur als Hilfsmittel zum Erreichen des Bet├Ątigungsgebietes dienen. Ebenso sollen f├╝r die An- und Abreise die ├Âffentlichen Verkehrsmittel im Zentrum stehen.