Faszinatour Touristik-Training-Event GmbH

Nachhaltigkeit und naturnaher Tourismus bilden einen wichtigen Bestandteil der Philosophie von faszinatour. Der Nachhaltigkeitsgedanke prĂ€gt die Strategie des Unternehmens und wird innerhalb des Betriebes bewusst gelebt. Mit dem Konzept, Menschen zu begleiten und sie in ihrer Entwicklung mittels nachhaltiger Outdoor-, Teambildungs- und Ausbildungsangeboten zu unterstĂŒtzen, wird die Natur ins Zentrum gerĂŒckt und stellt die Basis aller Angebote dar. Durch die Arbeit in den vier Unternehmensbereichen "Event, Training, Beratung", "Adventure & Sports", "Konzeption & Bau" sowie "Akademie und ErlebnispĂ€dagogik" geht das Unternehmen die Thematik Natur auf unterschiedlichen Ebenen an. Nachhaltige und sinnstiftende Erlebnisse in und mit der Natur stehen in allen vier Unternehmensbereichen im Zentrum. Generell wird die Aufwertung von Natur und Landschaft immer mit einem Erlebnis, Event oder Training verbunden. Die Teilnahme an den Angeboten von faszinatour setzt somit eine positive Einstellung der GĂ€ste gegenĂŒber naturnahem Tourismus und der Aufwertung von Natur und Landschaft sowie der Förderung der BiodiversitĂ€t voraus. Auch der Unternehmensnamen 'faszinatour' verweist auf die Natur als Kernelement in der Positionierung des Unternehmens. Die Vermarktung lĂ€uft vor allem ĂŒber sinnvolle und geeignete Plattformen, welche der Haltung des Unternehmens entsprechen. Der Natursport steht dabei im Zentrum der Angebote.

 

 

"faszinatour" begleitet z.B. Firmen bei der Teambildung © faszinatour Touristik-Training-Event GmbH

Ein wichtiger Grundsatz ist der respektvolle Umgang mit der Natur. Folgerichtig stehen Erlebnisse in der Natur, bei denen die Teilnehmer fĂŒr den sorgsamen Umgang mit den natĂŒrlichen Ressourcen sensibilisiert werden im Zentrum. Veranstaltungen werden so schonend und umweltfreundlich wie möglich geplant und durchgefĂŒhrt. Schutz- und Aufwertungsprojekte sind hĂ€ufig mit Personalentwicklungsmassnahmen verbunden, so im dreijĂ€hrigen Leuchtturmprojekt GrafenĂ€lpe. Mit der Personalentwicklungsmassnahme "Nachhaltige FĂŒhrungswerkstatt" hat faszinatour zusammen mit einem langjĂ€hrigen Kunden ein Schutz- und Aufwertungsprojekt umgesetzt.

 

FĂŒr faszinatour bildet der Ansatz des naturnahen Tourismus bei fast allen Angeboten die Basis. Die Angebote weisen eine grosse Bandbreite auf, dennoch ist allen AktivitĂ€ten gemeinsam, dass sie in und mit der Natur stattfinden und auf möglichst nachhaltige Weise ausgestaltet werden. DafĂŒr geht faszinatour verschiedene Kooperationen ein und bringt die eigenen Erfahrungen in einem breiten Netzwerk ein. Somit hat das Unternehmen Beispielfunktion fĂŒr andere Anbieter, welche sich ebenfalls Richtung naturnahem Tourismus bewegen möchten.

 

zurĂŒck zur Übersicht

WeiterfĂŒhrende Links

Nachhaltigkeit des Schweizer Tourismus